Schulze Wenning. Steuerberater.
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Schulze Wenning. Steuerberater.
Zurück

Rundschreiben

Das Steuerrecht ist so detailliert und interpretationsbedürftig, dass der „Steuerbürger“ darin schnell die Orientierung verliert.

Der Mandanten- bzw. Lohninfobrief der Kanzlei Wilhelm Schulze Wenning bringt Monat für Monat Übersicht in das Steuerdickicht: Hier finden sich aktuelle Informationen von „Abfindung“ über „Umsatzsteuer“ bis „Zugewinngemeinschaft“.

Aktuelle Informationen

Keine Entschädigung bei rechtsmissbräuchlicher Geltendmachung einer Altersdiskriminierung (März 2014)
Einem abgelehnten Stellenbewerber, der behauptet, aus Altersgründen diskriminiert worden zu sein, steht keine Entschädigung zu, wenn davon auszugehen...

Verbot von Leiharbeit bei dauerndem Beschäftigungsbedarf (März 2014)
Leiharbeiter dürfen nicht beschäftigt werden, wenn sie einen dauerhaft anfallenden Bedarf abdecken sollen. Dies gilt auch bei befristetem Einsatz. So...

Verweigerung der Zustimmung des Betriebsrats (März 2014)
Wenn der Arbeitgeber nach Verweigerung der Zustimmung des Betriebsrats zu einer personellen Einzelmaßnahme nicht von der Maßnahme Abstand nimmt und eine...

Zulässigkeit der Beendigung der Zusammenarbeit mit einem freien Mitarbeiter aus Altersgründen bei Erreichen des Rentenalters (März 2014)
Ein Journalist war seit 30 Jahren als freier Mitarbeiter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk tätig. Als der Journalist 65 Jahre alt wurde, teilte...

Zulässigkeit einer so genannten Druckkündigung (März 2014)
Von einer Druckkündigung spricht man, wenn Dritte vom Arbeitgeber die Entlassung eines bestimmten Arbeitnehmers verlangen. Dabei drohen sie dem Arbeitgeber...

Abfindung aus Arbeitsverhältnis mit französischem Arbeitgeber im Inland steuerfrei (März 2014)
Erhält ein in Deutschland wohnender und in Frankreich beschäftigter Arbeitnehmer eine Abfindung wegen Auflösung des Dienstverhältnisses, ist diese...

Abzweigung von Kindergeld bei einem teilstationär untergebrachten behinderten Kind (März 2014)
Bei einem teilstationär in einer Behindertenwerkstatt untergebrachten behinderten Kind ist das Kindergeld nicht an den Grundsicherungsträger abzuzweigen,...

Aufteilbarkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer (März 2014)
Der Große Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) wird demnächst entscheiden, ob ein Steuerzahler Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer auch dann steuerlich...

Bewirtungsaufwendungen bei Kaffeefahrten (März 2014)
Aufwendungen für die Bewirtung aus geschäftlichem Anlass sind nicht abzugsfähig, soweit sie 70 % der Aufwendungen übersteigen, die nach der allgemeinen...

Eigene Einkünfte und Bezüge des Unterhaltsberechtigten bei der Ermittlung der Höhe einer außergewöhnlichen Belastung (März 2014)
Aufwendungen für den Unterhalt gegenüber einer gesetzlich unterhaltsberechtigten Person können bis zu 8.004 € als außergewöhnliche Belastung...