Schulze Wenning. Steuerberater.
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Schulze Wenning. Steuerberater.
Zurück

Rundschreiben

Das Steuerrecht ist so detailliert und interpretationsbedürftig, dass der „Steuerbürger“ darin schnell die Orientierung verliert.

Der Mandanten- bzw. Lohninfobrief der Kanzlei Wilhelm Schulze Wenning bringt Monat für Monat Übersicht in das Steuerdickicht: Hier finden sich aktuelle Informationen von „Abfindung“ über „Umsatzsteuer“ bis „Zugewinngemeinschaft“.

Aktuelle Informationen

Altersdiskriminierung bei Einkommenssicherung nach Tarifvertrag (Mai 2016)
Wird Arbeitnehmern bei einer Umstrukturierung ihres Unternehmens eine auf Tarifvertrag beruhende Einkommenssicherungszulage gezahlt, auf die allgemeine...

Änderungskündigung zur Reduzierung der Jahresarbeitszeit muss sozial gerechtfertigt sein (Mai 2016)
Im Rahmen des Kündigungsschutzgesetzes muss eine ordentliche Änderungskündigung sozial gerechtfertigt sein. Das ist der Fall, wenn die Änderung durch...

Anrechnung von Sonderzahlungen auf den gesetzlichen Mindestlohn (Mai 2016)
Die Klägerin machte geltend, die Sonderzahlungen stünden ihr zusätzlich zu einem Stundenlohn von 8,50 ? brutto zu. Dieser gesetzlich vorgeschriebene...

Ansatz eines fiktiven Arbeitseinkommens bei ungelerntem Unterhaltsschuldner zulässig (Mai 2016)
Schuldet ein Vater seinem minderjährigen Kind Unterhalt, kann ihm als ungelernte Arbeitskraft im Rahmen seiner gesteigerten Erwerbsobliegenheit ein...

Antrag des Bundesministeriums der Finanzen auf mündliche Verhandlung gegen Gerichtsbescheid des Bundesfinanzhofs unzulässig (Mai 2016)
Ist wegen einer den Bund betreffenden Steuer ein Revisionsverfahren beim Bundesfinanzhof anhängig, kann das Bundesministerium der Finanzen (BMF) dem...

Aufwendungen für ein Notrufsystem in einer Seniorenresidenz sind haushaltsnahe Dienstleistungen (Mai 2016)
Aufwendungen für solche haushaltsnahe Dienstleistungen können jährlich in Höhe von 20 % der Aufwendungen, maximal 4.000 ?, steuermindernd geltend...

Ausbaufähiges Dachgeschoss bei Bewertung im Sachwertverfahren zu berücksichtigen (Mai 2016)
Erbt ein Steuerpflichtiger ein Ein- oder Zweifamilienhaus oder wird es ihm geschenkt, ist dieses für Zwecke der Erbschaft- oder Schenkungsteuer im sog....

Ausschluss juristischer Personen vom Amt des Insolvenzverwalters ist verfassungsgemäß (Mai 2016)
Die Regelung, dass juristische Personen von der Bestellung zum Insolvenzverwalter ausgeschlossen sind, ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Das hat das...

Berücksichtigung von Steuerschulden des Erblassers als Nachlassverbindlichkeiten (Mai 2016)
Die Berücksichtigung von Steuerschulden des Erblassers als Nachlassverbindlichkeiten setzt nicht nur voraus, dass sie im Zeitpunkt seines Todes bereits...

Beteiligungsverlust als Werbungskosten des Arbeitnehmers absetzbar (Mai 2016)
Das Finanzgericht Köln hatte über folgenden Fall zu entscheiden: Ein angestellter Jurist zahlte 75.000 ? für eine 10 %-Beteiligung an einer...