Schulze Wenning. Steuerberater.
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Schulze Wenning. Steuerberater.
Zurück

Absenkung der Altersgrenze für die Berücksichtigung von Kindern verfassungsgemäß

Die mit dem Steueränderungsgesetz 2007 zum 1.1.2007 in Kraft getretene Absenkung der Altersbegrenzung für kindergeldberechtigte Kinder ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Durch die gesetzliche Neuregelung war die Altersgrenze für volljährige Kinder in Berufsausbildung, einer Übergangs- und Wartezeit oder einem Freiwilligendienst von 27 auf 25 Jahre herabgesetzt worden. Dazu gab es eine Übergangsregelung für Kinder, die 2006 das 24. Lebensjahr vollendet hatten und bis zum 26. Lebensjahr berücksichtigt werden konnten. Der Bundesfinanzhof bestätigt damit seine bisherige Rechtsprechung. Die gegen das frühere Urteil gerichtete Verfassungsbeschwerde wurde nicht angenommen.