Schulze Wenning. Steuerberater.
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Schulze Wenning. Steuerberater.
Zurück

Aufwandsentschädigung für die ehrenamtliche Vorstandstätigkeit eines Versorgungswerks kann steuerfrei sein

Aufwandsentschädigungen, die ein Versorgungswerk an ein ehrenamtliches Vorstandsmitglied zahlt, können einkommensteuerfrei sein. Voraussetzung ist, dass sich das Versorgungswerk als juristische Person des öffentlichen Rechts im Rahmen seiner gesetzlichen Aufgabenzuweisung auf die Gewährleistung der Alters-, Invaliden- und Hinterbliebenenversorgung für seine Zwangsmitglieder beschränkt und dabei die insoweit bestehenden Anlagegrundsätze beachtet. Darüber hinaus dürfen die Aufwandsentschädigungen nicht für Verdienstausfall oder für Zeitverlust des Vorstandsmitglieds gewährt werden. Schädlich ist auch, wenn die Entschädigung den tatsächlichen Aufwand der Vorstandstätigkeit offenbar übersteigt. (Quelle: Urteil des Bundesfinanzhofs)