Schulze Wenning. Steuerberater.
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Schulze Wenning. Steuerberater.
Zurück

Berechnung des Ausgleichsanspruchs eines Versicherungsvertreters nach Beendigung des Vertragsverhältnisses

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Versicherungsunternehmen hat ein Versicherungs- und Bausparkassenvertreter die Möglichkeit, seinen Ausgleichsanspruch auf der Basis der zwischen den Spitzenverbänden der betroffenen Wirtschaftszweige und Handelsvertreter vereinbarten Grundsätze zu berechnen, auch wenn deren Geltung zwischen ihm und dem Unternehmen nicht vereinbart ist. Bei dieser Berechnung ist entsprechend der Regelungen in diesen Grundsätzen eine durch Beiträge des Unternehmens aufgebaute Altersversorgung ausgleichsmindernd zu berücksichtigen. Dies gilt auch für eine Altersversorgung, die das Unternehmen zwar gegenüber dem Vertreter vertraglich zugesagt hat, zu deren Finanzierung es ursprünglich aber nicht verpflichtet war.

(Quelle: Urteil des Bundesgerichtshofs)