Diese Internetseite verwendet Cookies.

Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Internetseite werden Cookies benötigt. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Details anzeigen
Steuerberater Münster, Steuerkanzlei Münster, Steuerberatung Münster, Schulze Wenning Münster
Weseler Straße 111-113 · 48151 Münster
Telefon: 0251 97 22 70
email@schulze-wenning.de
Steuerberater Münster, Steuerberatung Münster, Steuerkanzlei Münster, Schulze Wenning Münster

Erklärungsnot?

Steuerberater Münster - Wir regeln das für Sie!
Steuerberatung, Lohn- und Finanzbuch-
haltung, Unternehmensberatung.

Wir informieren Sie
Steuerberater Münster, Lohnbuchhaltung, Finanzbuchhaltung, Steuerberaterseminare, Unternehmensberatung - Schulze Wenning
Einklappen
Seminar
Buchhaltung selbst erstellen/optimieren
04.09.2018 18:00 Uhr
Anmelden

Steuerberatung geht auch einfach!
Ihre Vorteile:

Steuerberater Münster - Schulze Wenning erledigt alle Arbeiten - Ihr persönlicher Steuerberater vor Ort.

Erledigt alle Arbeiten
– Ihr persönlicher Steuerberater
vor Ort.

mehr
Steuerberater Münster - Einfache und effektive Zusammenarbeit durch Cloudlösung und Digitalisierung - dank Steuerberatung Münster

Einfache und effektive
Zusammenarbeit durch
Cloudlösung und Digitalisierung

mehr
Steuerberater Münster, Schulze Wenning, Steuerberater in Münster: Leistung zu fairen Preisen und transparenten Kosten

Leistung zu fairen Preisen
und transparenten Kosten

mehr

Volle Transparenz.
Unsere Pakete:



Gewinnermittlung   Jahresabschluss
Gewinnermittlung durch Überschussrechnung - für Freiberufler und kleine Gewerbebetriebe -
Gerne beraten wir Sie persönlich über ein für Sie passendes Modell.
Das Team, Steuerberater Münster und Steuerberatung Münster Schulze Wenning
Jetzt ganz einfach zu uns wechseln - Steuerberater Münster Schulze Wenning

Jetzt ganz einfach zu uns wechseln.

Wenn Sie von Ihrem bisherigen Steuerberater zu uns wechseln wollen, können wir für Sie die gesamte Abwicklung des Wechsels übernehmen. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

 

 



Kontakt
 
 

Stillgelegte Autos dürfen nicht in jedem Fall sofort abgeschleppt werden

Ein Kraftfahrzeug, das keine Zulassung mehr hat, aber nicht verkehrsbehindernd abgestellt ist, darf nicht abgeschleppt werden, wenn zuvor nur ein Aufkleber mit einer Beseitigungsaufforderung an dem Fahrzeug angebracht wurde. Das hat das Oberverwaltungsgericht Nordrhein Westfalen entschieden und damit eine Verwaltungspraxis....  

 

Verjährungsfrist bei Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung

Ein Steuerpflichtiger wurde von dem für ihn zuständigen Finanzamt und unter Hinweis auf mögliche Zwangsmittel aufgefordert, seine Einkommensteuererklärung 2006 bis zum 22. Oktober 2007 abzugeben. Tatsächlich reichte er seine Steuererklärung jedoch erst am 30. Dezember 2011 beim Finanzamt ein....
.... MEHR ERFAHREN

 

Umsatzsteuersatz für die Beförderung von Schülern zu unterschiedlichen Schulen

Die Beförderung von Personen im genehmigten Linienverkehr mit Kfz unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz, wenn die Beförderung innerhalb einer Gemeinde erfolgt oder die Beförderungsstrecke nicht mehr als 50 km beträgt. Befördert ein Busunternehmen auf einer Fahrt aufgrund eines einheitlichen Vertrags Schüler zu verschiedenen Schulen.....

 

Vermietung von Ausstellungsflächen durch gemeinnützige Vereine

Gestattet ein gemeinnütziger Verein einem Dritten gegen Entgelt, werbend auf Veranstaltungen des Vereins tätig zu werden, sind die Einnahmen daraus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zuzuordnen. Gemeinnützige Vereine sind mit ihrem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb....
.... MEHR ERFAHREN

Liebhaberei bei verschiedenen wirtschaftlich eigenständigen Betätigungen

Bei der Feststellung der Gewinnerzielungsabsicht kommt es auf die Gesamtwürdigung der Umstände an. Sind solche Betätigungen dem Hobbybereich zuzurechnen, liegt das Fehlen einer Gewinnerzielungsabsicht nahe. Bei Tätigkeiten außerhalb des Hobbybereichs bedarf es weiterer Feststellungen, ob die Verluste aus persönlichen Gründen oder Neigungen hingenommen werden....

 

Verzicht auf Vergütungsersatzansprüche als freigebige Zuwendung

Jede freigebige Zuwendung unterliegt der Schenkungsteuer. Dazu muss die Leistung zu einer Bereicherung des Bedachten auf Kosten des Zuwendenden führen und die Zuwendung objektiv unentgeltlich sein. Der Bundesfinanzhof hat eine freigebige Zuwendung für den Fall bejaht,....
.... MEHR ERFAHREN

 

 

Steuerberater Münster Schulze Wenning auch zu finden auf:

 

Diese Internetseite verwendet Cookies.

Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Internetseite werden Cookies benötigt. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Details anzeigen